Für Markus ist jetzt "Zeit zu fliegen"

03. Feb 2017

Star der Neuen Deutschen Welle schwimmt weiter.

Die Neue Deutsche Welle ist schon lange verebbt, aber eines ihrer bekanntesten Gesichter ist mit dem Ende dieser musikalischen Ära nicht untergegangen. Im Gegenteil, jetzt findet er es an der „Zeit zu fliegen". Sein gleichnamiges neues Album stellt Markus („Ich will Spaß") am 2. März um 18 Uhr im Bethanien Center im Rahmen einer Autogrammstunde vor. „Wer sich seit den alten NDW-Songs nicht mehr mit Markus beschäftigt hat, wird sehr überrascht sein, wie sehr er musikalisch gewachsen ist", lobt seine Plattenfirma das neue Werk.

Lange ist es her: „Ich will Spaß" – drei Worte, die den Musiker Markus deutschlandweit (und über die Grenzen hinaus) zur Berühmtheit machten. Gemeinsam mit Kollegin Nena stand er im gleichnamigen Kinofilm damals auch vor der Kamera. Im Zuge der Neuen Deutschen Welle gehörte neben diesem Klassiker Anfang der 1980-er Jahre auch „Kleine Taschenlampe brenn‘", das den meisten als Duett mit Nena in Erinnerung geblieben ist, einfach immer dazu. Knapp 20 Singles hat der gebürtige Camberger bis heute veröffentlicht, dazu kommen ein gutes Dutzend Alben sowie Download-Songs und viele Live-Auftritte.