Neues Talent kommt am 27. März ins Bethanien Center

05. Feb 2017

Wenn man gerade einmal 22 Jahre alt ist, kommt einem das weitere Leben sicher noch „ewig" vor. Oder hat Sängerin Madeline Willers mit dem Titel ihres Debütalbums „Wir sind ewig" auf die Karriere ihrer Kollegin Andrea Berg geschielt, die schon 50 Jahre alt und „ewig" im Musikgeschäft ist? Was die Newcomerin wirklich meint, wird sie sicher am 27. März verraten, wenn sie um 18 Uhr im Bethanien Center ihre erste Longplay CD vorstellt und Autogramme gibt.

Madeline Willers kommt aus Baden-Württemberg und gilt als vielversprechendes Nachwuchstalent. Ihre erste Single „Uns gehört die Nacht" schaffte die Top10 der I-Tunes-Schlager-Charts, mit ihrem zweiten Song „Wir werden niemals untergehen", einem Geschenk zum 123. Geburtstag des VfB Stuttgart, erreichte sie die „Amazon"- Bestseller-Listen. Single Nummer drei, „Bessere Hälfte", eroberte erstmals die Offiziellen Deutschen Radio-Charts. Am 24. März nun erscheint ihr erstes Album „Wir sind ewig".

Madeline Willers entwickelte früh ihre Passion für die Musik. Ihr Musiklehrer erkannte bereits das Ausnahmetalent in der jungen Sängerin und riet ihr zu einer klassischen Gesangsausbildung, die Madeline parallel zur Schule absolvierte. Darauf aufbauend nahm sie Pop-/Gesangsunterricht bei verschiedenen renommierten Gesangs-Coachs.

Nach dem Abitur konzentriert sie sich voll und ganz auf ihre Gesangskarriere. Dafür arbeitet sie auch an ihrer Bühnenpräsenz und nimmt Tanz- und Schauspielunterricht. Die Künstlerin, deren Markenzeichen schwarz-weiße Outfits sind, wirkte inzwischen bei Konzerten von Andreas Gabalier, Dj Ötzi, voXXclub, den Dorfrockern und Heino mit.