Nino de Angelo präentiert "Das Beste"

04. Mai 2017

Für seine Fans nur „Das Beste": Schlagerstar Nino de Angelo hat seine großen Erfolge jetzt „mit viel Herz und Leidenschaft ins Hier und Jetzt überführt". Wie „Jenseits von Eden" oder „Samuraj" im Jahr 2017 klingen, können die Besucher des Bethanien Centers am 1. Juni erfahren, wenn der bekannte Künstler dort um 18 Uhr sein neues Album „Das Beste" vorstellt und Autogramme schreibt.

Zeitlose Klassiker und unvergessene Meilensteine aus über 30 Jahren verspricht Nino de Angelo, der 1963 in Karlsruhe als Domenico Gerhard Gorgoglione geboren wurde. Aufgewachsen in Köln, wurde er in einer Pianobar als Sänger entdeckt und nahm schon als 17-Jähriger seine erste Platte auf. Aus dem „Nino", unter dem der junge Domenico seine ersten Songs publizierte, wurde 1982 „Nino de Angelo" – ein Name, den man wenig später sogar in Neuseeland kannte, als er den von Drafi Deutscher komponierten Titel „Jenseits von Eden" auf Platz 1 der deutschen Charts katapultierte. Diese Top Position erreichte er auch in Österreich und der Schweiz, dazu gab’s Edelmetall und viele TV Auftritte.

35 Jahre später blickt der Künstler auf beachtliche Erfolge zurück, die er nun für „Das Beste" im Remix präsentiert. Die neue CD enthält zudem etliche Bonus-Mixes. Zu hören sind unter anderem „Wünsche der Nacht", „Gar nicht mehr", „Zwei Augen", „Atemlos", „Unter deinen Flügeln" „Schwindelfrei" aus dem Jahr 2000 und natürlich „Flieger", das Dieter Bohlen für ihn produziert hatte.