Schlager Duo kommt am 5. Mai ins Bethanien Center

07. Mär 2014

Fantasy lädt zu einer „Nacht im Paradies“

Sie wurden schon zweimal für den höchsten Musikpreis „Echo“ nominiert und „Gold“ dekoriert ihre Verkaufserfolge. Jetzt lädt „Fantasy“ zu einer „Nacht ins Paradies“ ein. Am 5. Mai präsentieren Martin Marcell und Freddy März ihr neues Album um 18 Uhr ins Bethanien Center. Für Fans des aktuell erfolgreichsten deutschen Schlager Duos gibt es natürlich auch Autogramme.

17 neue Songs haben der einstige Konstruktionsmechaniker Martin Marcell (bürgerlich: Martin Hein) und der Schneiderlehrling Freddy März (bürgerlich: Fredi Malinowski) für den neuen Tonträger produziert, der Anfang Mai erscheint. Sie wollen damit an „Endstation Sehnsucht“ anknüpfen, das ihnen eine Goldauszeichnung in Deutschland und Österreich eingebracht hatte.

Ende der 1990er Jahre hatten sich die beiden Musiker kennen gelernt, die zunächst beide eine Solokarriere anstrebten. Bei gleichem Management und den gleichen Produzenten und wohl auch, weil die Chemie zwischen den beiden einfach stimmte, wurde eine steile Karriere als Duo daraus. Gemeinsame Auftritte waren so erfolgreich, dass die beiden Musiker 1998 das Duo Fantasy gründeten. Eine Tournee mit Andrea Berg brachte den endgültigen Durchbruch. Das Album „Best Of - 10 Jahre Fantasy“ stieg 2012 in die Top 20 der deutschen Charts, Endstation Sehnsucht erreichte im Jahr danach sogar die Top 10 in Deutschland und Österreich.

Zur neuen Veröffentlichung „Eine Nacht im Paradies“ gibt es auch ein TV-Special als DVD „Mit Fantasy am Zuckerhut“. Freddy und Martin zeigen ihren Anhängern eine der faszinierendsten Städte der Welt, Rio de Janeiro. Highlights der Metropole voller Samba und Sonnenschein dienen als prächtige Kulisse, um die Titel des neuen Albums zu präsentieren.