Trio präsentiert die Schlager des Jahres

16. Nov 2016

Schöne Geschenke darf es auch schon vor dem Fest geben. Wie im Bethanien Center Neubrandenburg, wo am Montag, 28. November, um 18 Uhr ein vorweihnachtliches Konzert die „Schlager des Jahres" präsentiert. Dabei wollen die Künstler Maxi Arland, Anni Perka und Michele Joy auftreten und Songs aus der gleichnamigen CD vorstellen.

Maxi Arland ist seit über 20 Jahren eines der beliebtesten deutschen Fernsehgesichter. Seine eigenen Samstagabendshows gehören zu den meistgezeigten Musiksendungen. Zusätzlich moderiert der Publikumsliebling zahlreiche Sendungen in der ARD, den Dritten Programmen und in SAT.1. Auch als Musiker und live ist Arland ein echter Bestseller. Seine Konzerte, Open Airs und Tourneen sind meistens ausverkauft.

Michele Joy hat einen berühmten Onkel: G.G. Anderson. Durchgeboxt in der Branche hat sich der Spross der Musikerfamilie Grabowski aber mit eigener Kraft und tatkräftigem Management. Schnell stand er neben bekannten Interpreten wie Jürgen Drews, Olaf Henning, oder Stefan Mross auf den großen Bühnen in Deutschland, Österreich und Belgien. Aktuell feiert er den Start seines neuen Albums „Verfluchte Samstagnacht", das sein bekannter Onkel G.G. mitproduziert hat.

Anni Perka schließlich galt lange als Helene Fischer-Kopie, sang sich keinesfalls atemlos durch unzählige Veranstaltungen. Jetzt geht die Musikerin und Schauspielerin verstärkt eigene Wege. Die Künstlerin aus Hamburg schloss ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel an der Stage School in Hamburg mit Bravour ab und tourte erfolgreich als Helene Fischer Double. Auch als Schauspielerin konnte man sie erleben. So führte sie allein das 45-minütige Solotheaterstück "Arm, aber sexy" auf, „mit dem Wunsch, vielen Jugendlichen helfen zu können."