22.11.2021
Vorweihnachtszeit
wird einfach märchenhaft

Nicht erst „Morgen, Kinder, wird’s was geben“: im Bethanien Center weihnachtet es schon bald sehr. Das Einkaufszentrum an der Mirabellenstraße 2 hüllt sich in ein festliches
Gewand und erstrahlt im stimmungsvollen Lichterschein. Vor allem die kleinen Besucher können sich auf eine schöne Bescherung alle Jahre wieder freuen, denn das Center baut wieder seine beliebte Märchendekoration auf. Damit allen Gästen der Besuch erst recht gut schmeckt, läuft vom 29. November bis 11. Dezember das traditionelle Gänsegewinnspiel. Nur eine von vielen Aktionen, die ab 27. November
vor allem die jungen Besucher erfreuen sollen.

Gans lecker zu gewinnen

Das beliebteste Gewinnspiel des Bethanien Centers ist nach wie vor die Verlosung der 75 Gänsebraten. Dazu müssen die Teilnehmer eine Gewinnspielkarte ausfüllen und in die Gewinnspielbox werfen. Am 17. Dezember wird das tiefgekühlte Festgeflügel dann den ausgelosten Gewinnern übergeben. Dafür rauscht eigens der Weihnachtsmann samt Rentier an.

Der schönste Weihnachtsmann schneit herein

Der Reigen der Veranstaltungen beginnt am 27. November, wenn zwischen 10 und 18 Uhr der „schönste Weihnachtsmann Mecklenburg-Vorpommern“ ein erstes Mal hereinschneit und Süßigkeiten verteilt. Wer ihn verpasst, kann ihn im gleichen Zeitraum noch am 4., 11. und 18. Dezember treffen. Ebenfalls am 27. November sind Kinder zu einer Fotoaktion mit dem Weihnachtsmann eingeladen und können die Bilder anschließend gleich mit nach Hause nehmen. Zudem locken an diesem Tag (und am 4. Dezember) ein Besuch in der Kinder-Schiffschaukel und der Besuch der Eisprinzessin.

Einmal die Hauptrolle spielen

Das Magische Märchenbuch zum Mitnehmen ist der Clou am Samstag, 4. Dezember. Das technische Wunderwerk fabriziert in kurzer Zeit ein kleines Daumenkino zum Mitnehmen, in dem die kleinen und großen Gäste die Hauptrolle spielen – und das sie ebenfalls mitnehmen können. Die Eisprinzessin dreht an diesem Tag wieder ihre Runden und in der weihnachtlichen Bastelstraße betreut die Weihnachtsfrau die jungen Gäste beim Herstellen hübscher Geschenke.

Am 11. Dezember hat sich das Puppentheaterstück „Frau Puppendoktor Pille“ um 15 Uhr angesagt und es geht aufs nostalgische Riesenrad. Vor allem aber ist dann „Plätzchen-Verzier-Tag“: Kinder können Kekse gestalten, gleich vernaschen oder als Geschenk mitnehmen.

Rotkäppchen und der dicke Manni

Zum virtuellen Märchenquiz lädt die Weihnachtswelt des Bethanien Centers dann am 18. Dezember, jüngere und auch ältere Kinder sind herzlich beim „dicken Manni“ willkommen. Sie können sich auch an diesem Tag die Eisprinzessin antreffen und mit ihr fotografieren lassen oder beim Mitmach-Programm dabei sein. In der Gipsmalstraße werden Figuren bemalt und auf dem nostalgischen Kettenkarussell lassen sich
flotte Runden drehen. Tolle Abenteuer im Märchenwald gilt es in der jeweils 30-minütigen Vorstellung zu bestehen, die im Stundentakt Rotkäppchens Weg zur Großmutter zeigt. Und dann ist es nur noch eine knappe Woche bis zum Heiligabend. Morgen, Kinder, wird’s was geben.

„Alle Aktionen werden gem. der jeweils gültigen Corona-Regelungen durchgeführt und ggf. kurzfristig abgesagt. Informationen unter www.bethaniencenter.de.

Impfangebot
im Bethanien Center
Testzentrum
wieder geöffnet