Mitch Kellers
Musik hat „20000 Teile“
Hilfsaktion
Bethanien Center unterstützt Hilfsaktion...
22.05.2018
Mitch Kellers
Musik hat „20000 Teile“

Vielleicht puzzelt er gern? „20.000 Teile“ taufte der Berliner Sänger Mitch Keller sein neues Album. Am 4. Juni stellt er es um 15 Uhr im Bethanien Center im Rahmen einer Autogrammstunde vor. Mitch Keller kennt man spätestens, seit er den Welthit von Ex-Spice Girl Mel C. „First Day of my Life“ auf Deutsch interpretierte und daraus ein „Zuhause“ machte.
Mitch Keller habe seinen neuen Album-Titel mit Bedacht gewählt, „denn er will beschreiben, wieviel Detailarbeit und Liebe in so einer Albumproduktion steckt. Es geht um ein virtuos gelegtes musikalisches Puzzle, das am Ende zu einem Meisterwerk wird. Jeder Ton sitzt, jedes Wort ist mit Sorgfalt gewählt“, verspricht seine Plattenfirma.

Keller (45) wuchs in Berlin und Bremen auf und „macht, seit er denken kann Musik.“ Seine starke Stimme setzt er seit frühester Jugend ein –  seine Erfahrungen als Solokünstler, Studiomusiker, Songwriter und Synchronsprecher gaben ihm das nötige Rüstzeug, um als Schlagersänger richtig durchzustarten. Sein 2015 erschienenes Debüt-Album hieß „Einer dieser Tage“, TV-Shows, Live-Auftritte und gute Airplay-Platzierungen folgten. Nun geht es mit „20.000 Teile“ weiter. Ein anderer Song auf diesem neuen Longplayer heißt „100.000 Worte“. Da gibt es wirklich viel zu puzzeln.

04.05.2018
Hilfsaktion
Bethanien Center unterstützt Hilfsaktion

Biker geben Gas für Kinderhaus

Nicht nur „Beinhart-Werner“ weiß schon Bescheid: zum sechsten Mal sammeln die Biker um den Strelitzer Andreas Meyer in diesem Jahr wieder Spenden für benachteiligte Kinder in der Region. Die harten Kerle (und Ladies) auf ihren heißen Öfen haben bekanntlich ein weiches Herz. Und ein besonders großes dazu hat der Biker Andi. In diesem Jahr organisierten die Easy Riders zusammen mit dem Bethanien Center Unterstützung für das Katholische Kinder- und Jugendhaus St. Elisabeth in Neustrelitz., Vom 5. Mai an wird im Einkaufszentrum eine originelle Spendenbox aufgestellt: Ein Fahrzeug von „Wääärna Beinhart“.

 

Am 26. Mai beginnt in Neustrelitz das Finale der großen Biker Tour für den guten Zweck. In Neubrandenburg werden die dicken Mopeds und Trikes ihre Stadtrundfahrt inszenieren und dabei für ihr Anliegen zwar nicht auf die Tube, aber vielleicht eher auf die Hupe drücken. Am Bethanien Center besteht gegen 11 Uhr für alle Interessierten die Chance, sich die tollen Motorräder einmal genau anzuschauen. Die Motorradfahrer holen vor Ort die Geschenke und auch die Spenden ab, die im Center bis dahin gesammelt wurden.

 

Das Shopping Center, seine Kunden und seine Geschäfte unterstützen die außergewöhnliche Aktion bekanntlich gern. Über 100 Motorräder werden am 26. Mai erwartet, zum Beginn der Aktion vor sechs Jahren waren es gerade einmal 28 samt Piloten, die seinerzeit erstmals für Kinder Geld und Sachspenden sammelten.

Linda Hesse
macht's mal laut
Zu Gast
Monika Martin
18.04.2018
Linda Hesse
macht's mal laut

Sängerin Linda Hesse stellt am 7. Mai ihr neues Album vor und macht’s mal laut in Neubrandenburg.

Ohren zu und durch? „Mach ma laut“ hat Linda Hesse ihr neues Album genannt. Am 7. Mai um 18 Uhr stellt sie es im Bethanien Center Neubrandenburg im Rahmen einer Autogrammstunde vor. Die musikalische Neuerscheinung schließt sich nahtlos an das Debütalbum „Punktgenaue Landung“ an, das im vergangenen Jahr auf den Markt kam. Real präsentiert den Besuch der ehemaligen Teilnehmerin der Sat.1-Castingshow „Star Search“.

Für das neue Werk, das am 4.Mai veröffentlicht wird, hat Linda Hesse prominente Schützenhilfe erfahren. Kein Geringerer als Tim Bendzko („Nur noch kurz die Welt retten“) schrieb ihr den Titelsong „Mach ma laut“. Auch dessen Live-Premiere des Songs gestaltete sich höchst spektakulär: Howard Carpendale höchstpersönlich präsentierte Sängerin und neuen Song auf seinem umjubelten Tour-Konzert live im Berliner Tempodrom.

Linda Hesse hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich vom „Girlie mit den Hosenträgern“ zu einer selbstbestimmten Künstlerin entwickelt. Die Songs ihres vierten Albums klingen direkt und kompromissloser, versichert das Manegement. Die Botschaft ihrer ersten Single-Auskopplung „Mach Ma Laut“ ist unmissverständlich: „Komm mal aus dir raus/schmeiß weg, was du nicht wirklich brauchst/ schieb dein Leben nicht länger auf/reiß aus/mach einfach mal laut/mach ma laut“.

Linda Hesse wurde 1987 in Halberstadt geboren. Parallel zum Gymnasium nahm sie Gesangsunterricht. Nach dem Abitur machte sie ihre ersten Bühnenerfahrungen als Mitglied einer Mädchenband. Nach einem TV-Praktikum in München traf sie in Berlin Andre Franke und Joachim Horn-Bernges – zwei erfahrene und erfolgreiche Songwriter und Produzenten (Howard Carpendale, Matthias Reim, Nino de Angelo, Bonnie Tyler u.v.a.m.) und produzierte mit ihnen ihr erstes Album. Das soziale Engagement der Sängerin gilt vor allem den an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen. 2014 wurde Hesse Botschafterin der Kampagne „Mit aller Kraft gegen den Krebs der Deutschen Krebshilfe“

 

 

 

12.04.2018
Zu Gast
Monika Martin

Bald drei Jahrzehnte ist sie im Musikgeschäft erfolgreich, sie trägt einen Doktortitel und hat schon eine Menge an Preisen eingeheimst. Jetzt präsentiert Monika Martin ihr neues Album: am 16. Mai um 18 Uhr kommt die Österreicherin im Rahmen einer Autogrammstunde ins Bethanien Center Neubrandenburg und stellt ihre aktuelle CD „Für immer“ vor.

Das neue Werk der studierten Kunstgeschichtlerin hat übrigens gar keinen Song, in dem der Titel „Für immer“ vorkommt. Monika Martin hat eine andere Erklärung dafür: „Ich bin ein sehr treuer Mensch“, sagt sie. „Ich arbeite seit 1996 zum Beispiel bezüglich der Aufnahme meiner Stimme und dem Endmix immer im gleichen Tonstudio, bin mit allen Mitwirkenden in sehr engem Kontakt, kenne die Kraft des Teams und weiß, dass genau darin die Stärke liegt. „Für immer“ signalisiere auch Zeitlosigkeit, sich keinem Trend unterordnend, nur dem Werk und den Zuhörern verpflichtend. Weiterentwicklung, Überraschungen und trotzdem sie selbst bleiben, das sei es, worum es ihr gehe.

Noch als Ilse Bauer, so ihr bürgerlicher Name, startete die Grazerin 1990 mit ihrer ersten CD durch. Sie studierte Kunstgeschichte und Volkskunde, später Sologesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Bis 1992 war sie Leadsängerin der Tanzband „Heart Breakers“. So ganz „nebenbei“ promovierte sie an der Karl-Franzens-Universität Graz zum Dr. phil. 1995 erhielt Monika Martin einen eigenen Plattenvertrag und hatte mit „La Luna Blu“ 1996 ihren ersten Hit. Der Titel erreichte beim Grand Prix der Volksmusik 1996 in der österreichischen Vorentscheidung Platz 2. Beim Grand Prix der Volksmusik 1997 kam sie mit „Immer nur Sehnsucht“ erneut auf den 2. Platz bei der österreichischen Vorentscheidung.

 

Wer sucht -
der findet.
Sie suchen
die passende Geschenkidee?
18.03.2018
Wer sucht -
der findet.

Floh- und Krammarkt im Bethanien Center:
Nächster Termin 20.05.2018

Suchen Sie etwas, was es kaum noch zu kaufen gibt, sind Sie ein leidenschaftlicher Sammler oder einfach nur neugierig? Dann sind Sie bei unseren Flohmärkten richtig. Auch in diesem Jahr werden monatlich unsere allseits beliebten Flohmärkte vor dem Bethanien Center durchgeführt. Hier haben Sie die Möglichkeit nach Herzenslust zu Bummeln und zu Schauen und eventuell das eine oder andere Schnäppchen zu erstehen. Auch für das leibliche Wohl wird an verschiedenen Ständen gesorgt.

Wer allerdings selbst Interesse hat und etwas zum Verkauf anbieten möchte kann dies natürlich auch tun. Ab 6 Uhr an dem jeweiligen Flohmarkt-Tag können Sie sich bei dem Verantwortlichen vor Ort melden und eine Fläche belegen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Die nächsten Flohmarkt-Termine 2018:

17. Juni

15. Juli

19. August

16. September

21. Oktober

11. November

23. Dezember

18.03.2018
Sie suchen
die passende Geschenkidee?

Sie wollen jemanden eine Freude machen und suchen noch ein Geschenk – wissen aber nicht was. Sie wissen nicht so genau, was derjenige noch nicht hat oder was er sich wünscht. Aus diesem Grund wollen Sie einen Gutschein verschenken, wissen aber nicht für welches Geschäft? Wir haben die Lösung: Geschenkgutscheine vom Bethanien Center.

Ein individueller Einkaufswert und die Akzeptanz in allen Geschäften unseres Centers machen unseren Gutschein zum idealen Geschenk. Nicht nur durch die edle Optik des Gutscheins, sondern auch wegen des riesigen Warenangebotes wird es für den Beschenkten dann garantiert eines seiner schönsten Einkaufsvergnügen werden.

Die Geschenkgutscheine erhalten Sie im Centermanagement des Bethanien Center gegenüber der Metzgerei Reggentin.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.